News aggregator

warning: Parameter 2 to gmap_gmap() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00b763f/includes/module.inc on line 406.

NGOs und Imker verteidigen EU-Verbot

Greenpeace - Mon, 12/16/2013 - 05:00
Die Chemieunternehmen Bayer und Syngenta versuchen das Verbot der EU-Kommission von drei bienengefährlichen Pestiziden zu stürzen. Greenpeace International, Bee Life – der europäische Imkerverband und 4 weitere Umwelt- und Verbraucherschutzorganisationen (Pestizid Aktions-Netzwerk Europa, Client-Earth, Buglife und SumOfUs) schreiten ein, um die Intervention am Europäischen Gerichtshof auf ein EU-weites Teilverbot von drei Pestiziden zu verteidigen.
Categories: Aktuelles

Mammut ruft Handschuh vom Markt

Greenpeace - Fri, 12/13/2013 - 16:05
Die von Greenpeace veröffentlichte Untersuchung von Outdoor-Textilien auf gefährliche Chemikalien zeigt erste Wirkungen. Das Schweizer Unternehmen Mammut hat Händler aufgefordert, den Verkauf des Handschuhs Extreme Arctic Mitten zu stoppen. Mammut kündigt an, seine Wertschöpfungskette künftig besser unter die Lupe zu nehmen. Der Ankündigung müssen Taten folgen.
Categories: Aktuelles

Vom Acker: Gen-Kartoffel Amflora unzulässig

Greenpeace - Fri, 12/13/2013 - 10:54
Das EU-Gericht hat heute die Zulassung der Gen-Kartoffel Amflora für unzulässig erklärt. Der Grund: Die Europäische Kommission hatte im Zulassungsverfahren entscheidende Fehler gemacht. Sie hatte zwar neuere Gutachten der Europäischen Agentur für Lebensmittelsicherheit (EFSA) berücksichtigt, der zuständige Ausschuss der EU-Staaten hatte aber keine Gelegenheit, sich zu diesem Gutachten zu äußern.
Categories: Aktuelles

Russische Behörde widersetzt sich Internationalem Seegerichtshof

Greenpeace - Fri, 12/13/2013 - 10:40
Die russische Ermittlungsbehörde hat mitgeteilt, dass eine Aktivistin der Arctic 30 das Land nicht verlassen darf. Damit widersetzt sich die Behörde einer Anordnung des Internationalen Seegerichtshof (ISGH), der verfügt hatte, dass die Arctic Sunrise-Besatzungsmitglieder und das Schiff in ihre jeweiligen Heimatländer zurückkehren dürfen.
Categories: Aktuelles

Einmal um den Erdball

Greenpeace - Thu, 12/12/2013 - 16:21
Würden die geplanten neuen Braunkohletagebaue in der Lausitz so umgesetzt wie derzeit von Vattenfall beantragt, müssten fast 3.500 Menschen ihre Dörfer verlassen und Hunderte Millionen Tonnen Kohlendioxid heizten das Weltklima weiter an. Dabei macht die Energiewende die Braunkohle demnächst überflüssig: Bis spätestens zum Jahr 2030 können wir aus dem klimaschädlichsten aller Energieträger aussteigen, weil dann Wind und Sonne unseren Energiebedarf weitgehend decken.
Categories: Aktuelles

Machen schlechte Luft: Outdoor-Jacken

Greenpeace - Thu, 12/12/2013 - 14:16
Ob China, Arktis oder Südafrika - und vermutlich auch bei Ihnen zu Hause: PFC-Chemikalien lassen sich weltweit nachweisen. Sie gelangen in Hausstaub, Trinkwasser und Blut, weil sie in großen Mengen in der Textilproduktion eingesetzt werden. Greenpeace wollte wissen, wie viel davon in unserer Outdoor-Kleidung steckt und hat Jacken und Handschuhe ins Labor geschickt.
Categories: Aktuelles

Gazprom aus der Arktis kicken!

Greenpeace - Thu, 12/12/2013 - 13:47
Cheerleading in Wien, Klettern in Neapel, Riesenbanner in Istanbul: Ohne den Spielablauf zu stören, protestierten Greenpeace-Aktivisten am Mittwoch bei drei Champions League-Spielen gegen Gazprom. Der russische Energiekonzern ist Sponsor der Champions League und will noch diesen Monat mit der Ölförderung in der Arktis beginnen – als erster Konzern weltweit.
Categories: Aktuelles

EU-Entscheidung: Überfischung wird verschärft

Greenpeace - Tue, 12/10/2013 - 14:36
Das EU-Parlament stimmte heute für ein Fischereiabkommen, das die weitere Überfischung vor Westafrika garantiert. Ein Vorschlag für ein schrittweises Ende der Tiefseefischerei wurde dagegen abgelehnt.
Categories: Aktuelles

Braunkohle: Anhörung zu weiterem Tagebau

Greenpeace - Tue, 12/10/2013 - 09:23
Die kommenden Tage sind zentral für die Zukunft der Lausitz. Die gestern gestartete Anhörung zum geplanten Tagebau Welzow-Süd II wird mitentscheiden, ob die Region sich weiter an die klima- und gesundheitsschädliche Braunkohle klammert - oder ob Brandenburg endlich beginnt, die Energiewende aktiv mitzugestalten.
Categories: Aktuelles

Japanische Steuerzahler kommen für unrentablen Walfang auf

Greenpeace - Mon, 12/09/2013 - 12:57
Es ist makaber: Japans Walfangflotte erhält Subventionen aus den Hilfstöpfen für die Tsunamiopfer - und fängt Wale, die keiner essen will. Die Nachfrage nach dem Fleisch der sanften Riesen auf dem japanischen Markt ist nämlich zu gering, um die Kosten des blutigen Fangbetriebes zu decken.
Categories: Aktuelles

Veanstaltung "Wildes Deutschland" mit Norbert Rosing am 6. Dezember

Greenpeace - Fri, 12/06/2013 - 10:18
Aufgrund des angekündigten Sturmes sowie der damit möglicherweise verbundenen Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr und im Straßenverkehr wird die heutige Veranstaltung "Wildes Deutschland" abgesagt.
Categories: Aktuelles

Hessen hat beim Waldschutz großen Nachholbedarf

Greenpeace - Fri, 12/06/2013 - 09:26
Hessen-Forst zerstört mit seiner aktuellen Praxis alte und ökologisch wertvollste Buchenwälder, die sowohl für den Klima- als auch den Biodiversitätsschutz von zentraler Bedeutung in Hessen sind. Das belegt eine von Greenpeace durchgeführte Holzvorratsmessung.
Categories: Aktuelles

Palmöl-Gigant Wilmar will Regenwälder schützen

Greenpeace - Fri, 12/06/2013 - 09:11
Wilmar International, der weltgrößte Palmölhändler, hat sich am 5. Dezember öffentlich verpflichtet, zukünftig keine Regenwälder und Torfmoore mehr zu zerstören. Diese Erklärung folgt auf den Druck, den Greenpeace, andere Umweltschutzorganisationen und Verbraucher weltweit jahrelang auf den Konzern ausgeübt haben.
Categories: Aktuelles

Anwälte beantragen Ausreise-Visa für die Arctic 30

Greenpeace - Wed, 12/04/2013 - 14:55
Greenpeace International bemüht sich um die Ausreise der in Russland wegen Rowdytums angeklagten Arctic Sunrise-Aktivisten. Die Anwälte der Aktivisten haben damit begonnen, bei der Ermittlungsbehörde Anträge für Ausreise-Visa zu stellen.
Categories: Aktuelles

Protest gegen Gazprom in Genf

Greenpeace - Wed, 12/04/2013 - 14:05
Vom 3. bis zum 5. Dezember findet in Genf die Global Energy-Konferenz statt. Als Sponsor tritt unter anderem Gazprom auf, eines der weltgrößten Energieunternehmen. Gazprom will noch in diesem Monat mit der Plattform Prirazlomnaya als erster Konzern weltweit mit der Ölförderung in der russischen Arktis beginnen. Greenpeace-Aktivisten protestierten gestern gegen dieses riskante Vorhaben vor dem Kongressgebäude in Genf.
Categories: Aktuelles

Geplanter Vattenfall-Tagebau wird Flüsse verschmutzen

Greenpeace - Tue, 12/03/2013 - 09:30
Der vom Energiekonzern Vattenfall geplante Braunkohletagebau Welzow-Süd II wird das Grundwasser schwerwiegend schädigen. Zu diesem Ergebnis kommt ein Gutachten, das der Wasserexperte Dr. Harald Friedrich im Auftrag von Greenpeace angefertigt hat. Schon heute verockern und versauern frühere Tagebaue Gewässer in der Lausitz.
Categories: Aktuelles

Offshore-Wind muss leiser werden

Greenpeace - Mon, 12/02/2013 - 16:14
Auf dem Bau entsteht Lärm - das gilt auch für Windkraftanlagen im Meer. Insbesondere Schweinswale leiden unter der Lautstärke, die maximal 160 Dezibel betragen darf. Doch dieser Grenzwert wurde beim Bau der bestehenden Anlagen oft überschritten. Heute hat Umweltminister Peter Altmaier (CDU) ein Konzept zum Schutz des Nordsee-Schweinswals veröffentlicht.
Categories: Aktuelles

Greenpeace-Report: Umgeflaggt statt abgewrackt

Greenpeace - Mon, 12/02/2013 - 16:10
Überfischung der Meere und Überkapazitäten von Fangflotten hängen eng zusammen. Die gesamte EU-Flotte etwa fischt in vielen Fischereien noch zwei bis drei mal soviel, wie nachhaltig wäre. Maßnahmen der EU, diese Überkapazitäten einzudämmen, sind bisher erfolglos. Der Greenpeace-Report "Exporting Exploitation", also "Export der Ausbeutung", berichtet über ausrangierte Fangschiffe und die widersprüchliche Fischfangpolitik der EU.
Categories: Aktuelles

Colin Russell auf freiem Fuß

Greenpeace - Fri, 11/29/2013 - 12:12
Der Greenpeace-Aktivist Colin Russell hat das Gefängnis verlassen. Damit sind nun alle Arctic 30 gegen Kaution auf freiem Fuß. Das zuständige Gericht in St. Petersburg hatte am 28. November verfügt, den Australier auf Kaution freizulassen, der Betrag in Höhe von 2 Millionen Rubel (ca. 45.000 Euro) wurde noch am selben Tag von Greenpeace International hinterlegt.
Categories: Aktuelles

Für Bienen gefährliche Neonikotinoide in der EU verboten

Greenpeace - Thu, 11/28/2013 - 14:17
Am 01. Dezember 2013 tritt das Verbot dreier Insektizide aus der Gruppe der sogenannten Neonikotinoide in Kraft. Aufgrund ihrer gesundheitsgefährdenden Eigenschaften für Bienen werden Thiamethoxam der Firma Syngenta sowie Imidacloprid und Clothianidin von Bayer in den kommenden zwei Jahren nur noch eingeschränkt zugelassen. Das hatte die EU-Kommission am 24.05.2013 beschlossen.
Categories: Aktuelles