News aggregator

warning: Parameter 2 to gmap_gmap() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00b763f/includes/module.inc on line 406.

Gazprom: Ölpest in Sibirien vertuscht

Greenpeace - Wed, 01/22/2014 - 11:01
Greenpeace Russland hat die russische Staatsanwaltschaft aufgefordert, eine Untersuchung wegen möglicher geheimer Absprachen zwischen Gazprom und den zuständigen Überwachungsbehörden einzuleiten. Die Absprachen könnten dazu gedient haben, das Ausmaß einer Ölpest in der Region Tomsk in Sibirien zu vertuschen.
Categories: Aktuelles

Gabriels EEG-Reform

Greenpeace - Tue, 01/21/2014 - 12:04
Energieminister Gabriel will das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) reformieren. Das Tempo für den Ausbau der Erneuerbaren soll gezähmt, eine andere Art der Vermarktung des Ökostroms eingeführt werden, die Fördersätze sollen sinken und die Industrie stärker an den Kosten der Energiewende beteiligt werden. Aber machen Gabriels Vorschläge die Energiewende tatsächlich planbarer und kosteneffizienter?
Categories: Aktuelles

Alte Bäume sind bessere Kohlenstoffspeicher

Greenpeace - Tue, 01/21/2014 - 09:44
Bislang lernen Forstwissenschaftler: Je älter ein Baum, desto weniger CO2 kann er aufnehmen. Eine neue internationale Studie beweist nun das Gegenteil. Die größten Bäume weisen die höchste Leistungsfähigkeit in Sachen Kohlendioxidspeicherung und -aufnahme auf.
Categories: Aktuelles

Russland: Ölkonzern Lukoil zu Millionenstrafe verurteilt

Greenpeace - Mon, 01/20/2014 - 15:42
Ein Schiedsgericht in der Komi-Republik in Russland hat das Ölunternehmen Lukoil zu einer Strafzahlung in Höhe von umgerechnet etwa 13,5 Millionen Euro verurteilt. Lukoil wurde damit für Ölunfälle verantwortlich gemacht, die von Greenpeace Russland in der Region aufgedeckt worden waren.
Categories: Aktuelles

EU-Parlament gegen Zulassung neuer Gen-Pflanze

Greenpeace - Thu, 01/16/2014 - 14:22
Das Europäische Parlament hat heute die EU-Kommission aufgefordert, sich gegen die Zulassung des Gen-Maises 1507 auszusprechen. Greenpeace begrüßte diese Aufforderung ausdrücklich.
Categories: Aktuelles

Gesetzeslücke ermöglicht neuen Castortransport nach Gorleben

Greenpeace - Thu, 01/16/2014 - 06:00
Ein gebrochenes Versprechen: Die Bundesregierung hat versichert, dass keine Castoren mit Atommüll mehr ins Zwischenlager Gorleben rollen dürfen. Eine Greenpeace-Kurzexpertise belegt aber: Nach derzeitiger Gesetzeslage fällt ein im Jahr 2015 aus Frankreich anstehender Transport nicht unter die Neuregelung des Atomgesetzes – weil es sich um eine andere Kategorie Atommüll handelt.
Categories: Aktuelles

EU weicht Klimaschutzziele auf

Greenpeace - Wed, 01/15/2014 - 14:47
Die noch ehrgeizigen Klimaschutzziele der EU sollen nach 2030 massiv zurückgeschraubt werden. In den Eckpunkten des Kommissionspapiers, das in der kommenden Woche vorgelegt wird, soll nur noch von freiwilligen Ausbauzielen für die Erneuerbaren Energien die Rede sein. Festgeschrieben würde lediglich die Reduktion des CO2-Ausstoßes. Das bisherige Ziel für die Steigerung der Energieeffizienz soll gänzlich wegfallen.
Categories: Aktuelles

"Goldener" Reis – eine gefährliche Illusion

Greenpeace - Tue, 01/14/2014 - 11:16
Die mangelhafte Versorgung mit dem wichtigen Nährstoff Vitamin A ist eines der bedeutendsten Ernährungsprobleme in vielen Ländern vor allem Afrikas und Südostasiens. Hier fehlt zahlreichen Menschen der Zugang zu Lebensmitteln, die ausreichend Beta-Carotin (Pro-Vitamin A) enthalten, das der Körper zu Vitamin A umwandelt. Vitamin-A-Mangel kann zu Erblindung und Tod führen, vor allem Kinder sind betroffen.
Categories: Aktuelles

Auch teuer schützt vor Giften nicht

Greenpeace - Tue, 01/14/2014 - 03:00
Je teurer die Marke, desto besser? Von wegen. Im Rahmen der Detox-Kampagne hat Greenpeace Kinderkleidung internationaler Modemarken auf gefährliche Chemikalien getestet. Das Ergebnis: Artikel von Luxus-Labels schneiden genauso schlecht ab wie solche von Billig-Brands. Auch wer viel Geld ausgibt läuft Gefahr, Textilien mit krebserregenden oder hormonell wirksamen Stoffen zu kaufen.
Categories: Aktuelles

5 Millionen für den Schutz der Arktis

Greenpeace - Mon, 01/13/2014 - 15:41
Über 5 Millionen Menschen haben weltweit die Greenpeace-Petition für den Schutz der Arktis unterschrieben. Mit ihren Unterschriften fordern die Unterzeichner, Ölbohrungen und industrielle Fischerei in arktischen Gewässern zu verbieten und ein internationales Schutzgebiet in der Region rund um den Nordpol einzurichten.
Categories: Aktuelles

Upcycling: Wie Phoenix aus der Asche

Greenpeace - Mon, 01/13/2014 - 12:31
Recycling kennt jeder: Müll wird wiederverwertet. Um knappe Ressoucen zu schonen, erobert diese Idee nun auch die Modebranche. Aus gebrauchten oder überschüssigen Materialien entstehen hochwertige Einzelstücke und einen klingenden Namen hat der neue Trend auch bekommen: Upcycling.
Categories: Aktuelles

Gen-Mais: Lackmustest für Minister Friedrich

Greenpeace - Fri, 01/10/2014 - 09:43
Bis Anfang Februar müssen Bundeslandwirtschaftsminister Friedrich und seine europäischen Kollegen darüber abstimmen, ob sie eine neue Gen-Pflanze zulassen. Es wäre die erste Zulassung seit drei Jahren. Für alle Verbraucher, aber auch für den just ernannten Minister eine wichtige Entscheidung: Ebnet Friedrich mit einer Enthaltung oder gar einem "Ja" der Gentechnik den Weg auf Europas Äcker? Oder stellt er sich mit einem klaren "Nein" hinter die Interessen der Verbraucher?
Categories: Aktuelles

Fleisch um jeden Preis

Greenpeace - Wed, 01/08/2014 - 15:52
Billig-Fleisch zu produzieren, lohnt sich in Deutschland. Trotz Kritik an Massentierhaltung wird in unserem Land mehr Fleisch produziert als gegessen. Das günstige Fleisch wird exportiert. Dazu vier Fragen an Martin Hofstetter, Landwirtschaftsexperte von Greenpeace.
Categories: Aktuelles

Illegales Holz in der Normandie

Greenpeace - Wed, 01/08/2014 - 14:28
Greenpeace-Aktivisten haben heute in der französischen Hafenstadt Caen gegen illegalen Holzhandel protestiert. Dort gelagerte Stämme aus der demokratischen Republik Kongo sind illegal geschlagen worden. Greenpeace wirft Frankreich vor, trotz einer entsprechenden EU-Verordnung nicht genug gegen illegalen Holzhandel zu unternehmen.
Categories: Aktuelles

Strom aus Braunkohle erreicht Rekordwert

Greenpeace - Wed, 01/08/2014 - 10:23
Braunkohle boomt: Die klimaschädliche Stromproduktion ist 2013 in Deutschland auf den höchsten Wert seit 1990 geklettert, so die vorläufigen Zahlen der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen. Insgesamt wird - trotz eines Ökostromanteils von inzwischen knapp 25 Prozent - mit einem erneut gestiegenen CO2-Ausstoß in Deutschland gerechnet.
Categories: Aktuelles

Adidas und Vaude um Ausreden nicht verlegen

Greenpeace - Thu, 01/02/2014 - 10:16
Wetterfeste Markenkleidung von The North Face, Patagonia, Adidas und Salewa dünstet Chemikalien aus. Das zeigte der im Dezember veröffentlichte Greenpeace-Tests zu Outdoor-Textilien. Nun reagieren die ersten Hersteller auf die Untersuchungsergebnisse – bisher mit mehr Schein als Sein.
Categories: Aktuelles

Arctic 30-Aktivisten - endlich zu Hause

Greenpeace - Sun, 12/29/2013 - 17:18
Am 29. Dezember konnte sich auch Tomasz Dziemianczuk aus Polen auf die Heimreise machen. Jetzt haben alle 26 nicht-russischen Arctic 30-Aktivisten Russland verlassen, wo sie nach einem friedlichen Protest an einer Gazprom-Bohrinsel rund 100 Tage lang festgesetzt waren.
Categories: Aktuelles

Chronologie Arctic 30

Greenpeace - Thu, 12/26/2013 - 09:00
Von einem friedlichen Protest zu einer dramatischen Krisensituation: In unserer Chronik können Sie die Ereignisse rund um die Arctic 30 nachlesen. Ausgangspunkt ist die friedliche Protestaktion der Arctic Sunrise-Crew gegen Ölbohrungen in der Arktis am 18. September 2013.
Categories: Aktuelles

Anklage gegen Arctic 30-Aktivisten formell eingestellt

Greenpeace - Tue, 12/24/2013 - 15:11
Nach der vom russischen Parlament beschlossenen Amnestie für die Arctic 30 ist am Dienstag gegen die Anklage gegen Anthony Perrett aus Großbritannien wegen Rowdytums formell eingestellt worden. Unmittelbar im Anschluss daran hat Perrett als erster der 28 Greenpeace-Aktivisten und zwei Journalisten, die nach einem friedlichen Protest an einer Gazprom-Bohrinsel seit drei Monaten in Russland festgesetzt sind, erneut ein Ausreise-Visum beantragt.
Categories: Aktuelles

Gazprom startet Ölbohrung in der Arktis

Greenpeace - Fri, 12/20/2013 - 16:37
Der russische Ölriese Gazprom hat am Freitag, den 20. Dezember 2013, bekannt gegeben, dass er das erste Öl über die Ölplattform "Prirazlomnaya" in der Petschorasee fördere. Dabei wies der Konzern darauf hin, dass es das erste Offshore-Ölprojekt in der russischen Geschichte sei. Ab jetzt tickt also die Uhr für den ersten großen Ölunfall in der Arktis.
Categories: Aktuelles