2008 | Fotis Karamitsos

warning: Parameter 2 to gmap_gmap() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w00b763f/includes/module.inc on line 406.

Die Stiftung heureka hat Herrn Fotis Karamitsos, Direktor im Generaldirektorat Energie und Verkehr der Europäischen Kommission, im Rahmen der HEUREKA 08 in Stuttgart ihren Lifetime Award 2008 verliehen.
Herr Karamitsos ist innerhalb der Direktion zuständig für die Verkehrspolitik und deren Umsetzung in den Bereichen Seetransport, Häfen, Binnenwasserstraßen, Logistik, Ko-Modalität, Intelligente Verkehrssysteme, städtischer und sauberer Verkehr, GALILEO sowie die Forschungskoordination im Bereich Verkehr und Energie.

Professor Dr./UCB Hartmut Keller hielt die Laudatio für Herrn Karamitsos, Dr. Manfred Garben, der Vorsitzende der Stiftung heureka, überreichte die Ehrenurkunde und eine Statuette (von rechts nach links).
Professor Dr./UCB Hartmut Keller hielt die Laudatio für Herrn Karamitsos,
Dr. Manfred Garben, der Vorsitzende der Stiftung heureka, überreichte die
Ehrenurkunde und eine Statuette (von rechts nach links).

Die Stiftung würdigt mit der Überreichung ihres Lifetime Awards an Fotis Karamitsos sein Lebenswerk zur Verbesserung der Umwelt und der Mobilität in Europa sowie seine fachlichen Beiträge zur Methodik und Einführung von Entscheidungs- und Optimierungsverfahren in der Forschung, Verwaltung und Politik.
Herr Karamitsos ist Initiator und Organisator der Forschungsprogramme der EU, die die Informations- und Kommunikationstechniken im Verkehrsbereich mittels der Telematik förderten, die in Deutschland vom BMBF mit dem Forschungsprogramm Verkehr in Ballungsräumen aufgegriffen wurden, sowie durch die Positionierung der Intelligenten Verkehrssysteme als Bestandteil der Transeuropäischen Netze.
Aktuell betreut er die europäischen Aktivitäten zur neuen Hafenpolitik, den Aktionsplan für Logistik und eine Neuprofilierung des Satellitenprogramms GALILEO.

zurück zu alle preisträger